Beim Roggenplatz 31 in Mäder wird eine moderne Kleinwohnanlage mit 10 Einheiten errichtet. Es entstehen zwei Gebäude mit je 5 Wohnungen und einer Tiefgarage mit gesamt 15 Einstellplätzen. 

Sämtliche Wohnungen sind mittels Lift barrierefrei und behindertengerecht erschlossen.

 

Die gesamte Abwicklung des Projekts erfolgt als Totalunternehmer über Firma Swietelsky AG in Feldkirch.